Freud und Leid in unserer Kirchgemeinde

Konfirmiert wurden am Sonntag, dem 29.05.2022:

Milda Stephan, aus Burghausen

Hedwig Scheinpflug, aus Burghausen

Gregor Findeisen, aus Böhlitz-Ehrenberg

Daniel Kaube, aus Böhlitz-Ehrenberg

Benedikt Teubner, aus Böhlitz-Ehrenberg

Euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen.

(Joh 16,22)

Verstorben und bestattet wurde unser Gemeindeglied Frau Else Zander, Burghausen, im Alter von 98 Jahren.

In deine Hände befehle ich meinen Geist; du hast mich erlöst, du treuer Gott.

(Ps 31,6)

Christi Himmelfahrt 2022

Nach zwei Jahren „Corona-Pause“ feierten wir den Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt endlich wieder gemeinsam mit den Schwestern und Brüdern der alten „Linie 7“ im Kirchgarten. Wie in den Jahren vor Corona leiteten uns Pfarrerin und Pfarrer Führer durch den Gottesdienst. Der Posaunenchor Böhlitz-Ehrenberg und am E-Piano Udo Loschke sorgten für die musikalische Ausgestaltung. Der Gottesdienst war sehr ansprechend. Mit der Predigt über Daniel hörten wir, dass der gerettet wird, der auf Gott in allen Lebenslagen vertraut. Als ich mir das zu Christi Himmelfahrt nochmals ins Gedächtnis rief, bestärkte mich das und gab mir unendlich viel Zuversicht. Zuversicht, auch im manchmal schwierigen Alltag, Gott einfach zu vertrauen.

Weiterlesen

So schön war unser Gemeindefest

Am 8. Mai 2022 durften wir in unserer Kirchgemeinde nach langer „Pandemiepause“ wieder einmal ein Fest feiern.

Pfarrer Streibert hielt den Gottesdienst. Unser Gemeindepädagoge, Daniel Ihrig, stellte der Gemeinde die Konfirmanden vor. Dabei kamen sie selbst zu Wort und erzählten uns, welchen Bibelvers sie sich als Konfirmationsspruch ausgewählt haben und was dieser Spruch für sie bedeutet.

Weiterlesen

Spende für die gärtnerische Gestaltung vor dem Gemeindehaus

Die Teilnehmer der christlichen Gesprächsrunde haben 200,- € für die gärtnerische Gestaltung des Pfarrgartens gespendet. Den umfangreichen Bauarbeiten war so manche Pflanze zum Opfer gefallen. Nun sollen die Rabatten am Weg und die Bereiche vor dem Pfarrhaus wieder bepflanzt werden.

Ein herzliches Dankeschön dafür!

Freud und Leid in unserer Kirchgemeinde

Getauft wurde am Sonntag, dem 27.03.2022, Lana Wanda Pause, aus Rötha

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. (Römer 12,21)

Verstorben ist unser Gemeindeglied Herr Claus-Emmett Waggoner, Burghausen, im Alter von 74 Jahren.

Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind. (Lk 10,20)

Gottes Segen leuchte uns

wie das Licht am Ostermorgen.

Gottes Friede begleite uns.

Gottes Liebe beflügle uns.

Gottes Freude rühre uns an.

Christus ist auferstanden.

In diesem Glauben segne uns Gott.

Meine Gedanken zur besinnlichen Andacht „Der andere Advent"

Wie schon im vergangenen Jahr haben Gemeindeglieder versucht, in der Adventszeit, in diesen für alle schwierigen Zeiten, etwas Licht in die Dunkelheit zu bringen.

Immer freitags (3.12.21, 10.12.21 und 17.12.21) um 18.00 Uhr wurden wir eingeladen, Gottes Wort, Geschichten und weihnachtliche Musik in der gut geheizten und geschmückten Kirche zu hören.

Weiterlesen

Musikalische Neujahrsandacht - Freude und Zuversicht in dieser Zeit

Am 23.01.22 fand in der Gundorfer Kirche traditionell ein Neujahrskonzert statt, welches die Fröhlichkeit in der Weihnachtszeit aufgreifend den coronamüden Menschen eine musikalische Hausapotheke sowie Zuversicht mit auf den Weg geben sollte.

Dies ist den Mitgliedern des Leipziger Ärzteorchesters (Jonathan Schmidt, Violine - Michael Heuer, Violine, Gitarre - Ursula Erben, Viola - Bettina Relke, Cembalo, Orgel und Torsten Glas, Moderation, Gesang, Zauberei) sowie ihren Freunden (Martin Petzold, Tenor - Matthias Weicker, Cello) gelungen.

Weiterlesen

Kurrende - der kleine Gundorfer Laufchor

Ein herzliches Dankeschön möchte ich an dieser Stelle noch einmal an alle Kurrendekinder richten.

Zur Weihnachtszeit sind 10 Kinder im Alter von 6-10 Jahren eingemummelt in historischen, schwarzen Kurrendemänteln mit großem weißen Kragen und einem hell leuchtenden Stern in den Straßen Gundorfs und Burghausen herumgezogen und haben bei einigen Gemeindegliedern überraschend geklingelt und ein Lied als Adventsgruß gesungen.

Es war ein erster Versuch für uns alle, der viel Spaß und Lust auf mehr gemacht hat. Auch wenn die Füße am Schluss lahm wurden und dem ein oder anderen auch etwas kalt wurde, war es eine sehr bereichernde und beglückende Erfahrung.

Weiterlesen

Immer wieder begeisternd – das Krippenspiel unserer Kinderkirche

Schon vor den Herbstferien begannen die Proben für das Krippenspiel, von dem keiner sicher wusste, ob es coronabedingt wirklich öffentlich aufgeführt werden darf.

Die Kinder der Kinderkirche trafen sich trotzdem, mit kleinen Quarantäneunterbrechungen, jeden Montag und übten fleißig ihre Texte mit Daniel Ihrig. Caroline Schreiber hatte extra ein Krippenspiel verfasst, in dem die Abstandsregeln gut eingehalten werden konnten und zur Not auch Umbesetzungen schnell möglich gewesen wären. Aber das brauchten die Kinder zum Glück nicht.

Weiterlesen

Spenden für die Reparatur der Glockenanlage

Die komplette Reparatur unserer Glockenanlage rückt näher!

Im Gemeindebrief für August und September 2021 informierten wir die Gemeinde darüber, dass zwei der drei Glocken ab sofort nicht mehr geläutet werden durften, weil es Schäden bzw. Risse an den Aufhängungen der Glocken (Joche) gab. Mittlerweile kann nach erfolgter Reparatur die mittlere Glocke, die auch fürs Tagesläuten genutzt wird, wieder geläutet werden.

Weiterlesen

Kirchgeld 2021

Für das Jahr 2021 konnten in unserer Gemeinde Kirchgeldeinnahmen in Höhe von insgesamt 8.315,- € verzeichnet werden (2020: 9.336,- €).

Das Kirchgeld kommt in jedem Jahr in voller Höhe direkt und unmittelbar unserer Kirchgemeinde zugute und ist eine wichtige Einnahmequelle. Wir finanzieren damit die vielfältigsten Aktivitäten in unserem Gemeindeleben.

Bei all denen, die der Bitte zur Zahlung des Kirchgeldes nachgekommen sind, möchte sich der Kirchenvorstand sehr herzlich bedanken.

Wir würden uns sehr freuen, wenn alle Gemeindeglieder ihr Kirchgeld im jeweiligen Jahr überweisen.

Brot für die Welt 2021

In der vergangenen Weihnachtszeit wurde in unserer Kirchgemeinde in den Christvespern am Heiligen Abend und in weiteren Veranstaltungen für die Hilfsaktion „Brot für die Welt“ gesammelt.

Die Unterstützung für „Brot für die Welt“ hat in Gundorf eine lange Tradition und so konnte 2021 ein Gesamtbetrag von 1.730,53 € gesammelt werden, welcher der Hilfsaktion nun zur Verfügung gestellt wurde. Allen Spendern sei hiermit ganz herzlich gedankt.


 Copyright © Kirchgemeinde Gundorf