Ich halte Dich.
Gott.









"Der Engel aber sagte zu ihnen: Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteilwerden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr."
(Lukas 2,10-12)

Auch und trotz Corona wird es wieder Advent und Weihnachten in diesem Jahr. Aber wie sollen wir diese Zeit gestalten und verbringen, wenn die 4. Corona-Welle wie eine Last auf unserem Leben und Alltag liegt?

Wir sollen und müssen auf diese Worte hören: Fürchtet euch nicht! Große Freude wird euch verkündet!

Nehmen wir diese „Freude, diese Rettung“ wirklich wahr und an?

Wir haben so viele Sorgen und Probleme und Ängste. Wie soll uns da die Rettung von einem Baby, das vor 2.000 Jahren in ärmlichsten Verhältnissen geboren wurde, vorkommen?

Können wir uns das vorstellen?

Wir sollten es, denn diese Rettung bedeutet nicht, dass unsere Sorgen und Beschwernisse verschwinden, dass wir nicht krank werden oder nicht einsam sind. All das wird immer zu unserem Leben hier auf dieser „gefallenen“ Welt dazugehören.

Es ist die Rettung unserer Seele gemeint, die viel mehr umfasst als das, was wir hier erleben.

Es ist eben nicht so, dass wir „nur ein Leben haben“ und dass mit dem Tod alles zu Ende ist. Im Gegenteil: Mit dem Tod fängt unser Leben erst richtig an! Wir sind alle eingeladen, uns dazu retten zu lassen. Wir müssen nichts dafür bezahlen und es uns nicht mit guten Taten verdienen. Wir müssen nur unser Leben auf Jesus ausrichten und ihn in unser Herz aufnehmen.

Voll Vertrauen können wir jeden neuen Tag beginnen, denn wir fallen nie tiefer als in Gottes Hand und unser Herr wartet mit ausgebreiteten Armen auf uns, wenn wir irgendwann den Tod erleiden.

Diese Weihnachtsbotschaft lasst uns verkünden und ausstrahlen!

Diese große Freude wünsche ich uns zu Weihnachten, trotz oder gerade wegen all der Kümmernisse in dieser Welt!

Katharina Heynig

Schön, dass Sie da sind!

Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Kirchgemeinde, zu unseren Gottesdiensten, den Gemeindegruppen, zu unseren Veranstaltungen und viele weitere Informationen.

 Copyright © Kirchgemeinde Gundorf